Fristenbriefkasten

Sie können - insbesondere außerhalb der Öffnungszeit des Arbeitsgerichts - fristwahrend Schriftsätze an das Arbeitsgericht Frankfurt am Main zu jeder Tages- und Nachtzeit in den Gerichtsbriefkasten einwerfen.

Der gemeinsame Fristenbriefkasten des Arbeitsgerichts am Main und des Hessischen Landesarbeitsgerichts, der mit "Gerichtsbriefkasten" bezeichnet ist, befindet sich links neben dem Haupteingang. Eine unmittelbare Zufahrt mit dem PKW ist nicht mögich.

Alle Sendungen, die vor 24:00 Uhr in den Gerichtsbriefkasten eingeworfen worden sind, gelten als an diesem Tag zugegangen und erhalten den Eingangsstempel dieses Tages. Später eingehende Schriftstücke erhalten den Eingangsstempel des folgenden Tages.