OFC-Spieler verliert vor Arbeitsgericht

Im Rechtsstreit des bei Kickers Offenbach beschäftigten Spielers Daghfous gegen die Offenbacher Fußball Club Kickers GmbH hat das Arbeitsgericht Offenbach heute nach öffentlicher Verhandlung das Urteil gesprochen: Die fristlose Kündigung des Clubs wegen des Vorwurfs einer Tätlichkeit gegen einen Mitspieler im Anschluss an eine Trainingseinheit ist wirksam. Die Klage von Daghfous hatte damit keinen Erfolg.

Die Richter der Kammer 4 vernahmen zuvor über zwei Stunden lang Zeugen und Parteien.

Gegen die Entscheidung des Arbeitsgerichts kann Berufung vor dem Hessischen Landesarbeitsgericht eingelegt werden.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Martin Münz
Richter am Arbeitsgericht
Telefon: 069 8057-3181
Fax: 069 8057-3403
E-Mail: poststelle@arbg-offenbach.justiz.hessen.de